24. Januar 2017 Landtagsfraktion

Butterwegge stellt sich im Landtag vor

Der Sozialforscher Professor Christoph Butterwegge, Kandidat der LINKEN für die Bundespräsidentenwahl in drei Wochen, hat sich heute bei der Linksfraktion im Landtag Brandenburg vorgestellt. Bei den LINKEN herrschte gute Stimmung, und auch bei den Vertreterinnen und Vertretern von SPD und Grünen war Aufgeschlossenheit und Interesse zu spüren. Für uns war es nicht nur eine Freude, einen der angesehensten Intellektuellen der Republik als unseren Kandidaten zu erleben - auch seine fundierte Kritik der sozialen Ungleichheit, seine kenntnisreichen Positionen zur Friedenspolitik, zum Rechtsextremismus und zur Demokratieentwicklung waren hörenswert.  Mehr...

 
23. Januar 2017 Landtagsfraktion

Die Inklusion in Brandenburg kommt voran

Möglichst alle Kinder - ob behindert oder nicht - gemeinsam zu unterrichten und allen einen ihnen angemessenen Zugang zur Gesellschaft zu ermöglichen. Das ist das Ziel von Inklusion. An den Schulen, aber nicht nur dort. Die rot-rote Landesregierung hat jetzt ein Konzept zum "Gemeinsamen Lernen in der Schule" vorgelegt. Die bildungspolitische Sprecherin unserer Landtagsfraktion, Kathrin Dannenberg, erklärt, warum DIE LINKE dieses Konzept unterstützt. Mehr...

 
17. Januar 2017 Christian Görke

Dem faschistischen Spuk entgegen stellen!

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat heute entschieden, dem NPD-Verbotsantrag nicht zu folgen. Unser Landesvorsitzende Christian Görke ist vom Urteil des Bundesverfassungsgerichts enttäuscht und hätte ein Parteienverbot begrüßt: "Einerseits die Verfassungsfeindlichkeit festzustellen, aber andererseits wegen der fehlenden politischen Durchsetzungsfähigkeit eben dieser verfassungsfeindlichen Ziele kein Verbot auszusprechen ist für mich nicht nachvollziehbar.", sagt er. Mehr...

 
9. Januar 2017 Landesverband

Wir sehen uns beim Protest

Die USA planen im Rahmen von „Atlantic Resolve“, eine der größten Militäroperationen seit dem Ende des Kalten Krieges, in die osteuropäischen Mitgliedsstaaten Truppen zu verlegen. Dabei handelt es sich um insgesamt mehr als 2.500 Fahrzeuge, darunter Panzer und Gefechtsfahrzeuge, der US-Armee. Diese Militärfahrzeuge werden, vornehmlich auf dem Schienenweg, über Niedersachsen und Brandenburg unter anderem nach Polen verbracht. Aber auch auf Brandenburgs Straßen werden Gefechtsfahrzeuge rollen. Mehr...

 
6. Januar 2017

Panzer schaffen keinen Frieden – nirgends!

In den kommenden Tagen sollen Gefechtsfahrzeuge und Panzer für 4.000 US-Soldaten von Bremerhaven durch Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg, möglicherweise sogar durch Hamburg und Berlin verlegt werden. Bis zum 20. Januar sollen das USKriegsgerät und die dazugehörigen Soldaten ihre Ziele in Osteuropa, vor allem in Polen, erreichen. Die Bundeswehr übernimmt die Logistik dieser Militäroperation. Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 247